Verrücktes Federvieh

Da guckste!

Von wegen Legepause – ausgetrickst haben sie mich, meine beiden raffinierten Hennen! Heute bei der Grundreinigung entdeckte ich in einer Ecke des Stalls sieben Eier! Schön säuberlich arrangiert in einer mit Stroh ausgepolsterten Erdkuhle lagen sie da. Zuvor habe ich in ihrem eigentlichen Legenest (in dem sie auch schlafen) ein Ei gefunden. Naja, dachte ich mir, so eine Legepause heißt nicht, dass die überhaupt nicht mehr legen, hier und da ein Ei kommt schon mal vor. Und dann das! Als ich ihnen ihre Eier zeigte und fragte, was sie sich dabei gedacht hätten, gackerten sie nur entnervt zurück. Keine der beiden hatte zuvor Anstalten gemacht die Eier in der kuscheligen Ecke zu bebrüten. Wenn sie gelegt haben, scheren sie sich nicht weiter um ihr Produkt, sondern eilen wie erlöst nach draußen.

Noch Fragen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.