Mach den Regen weg!

Helga und Grete sind den Regen leid

Sturmtief Sabine und alle Stürme und Winde haben meine beiden wackeren Hennen nicht beeindrucken können. Aber der Schneeregen dieser Tag nervt sie sichtlich. Nur ab und an kommen sie aus ihrer Voliere herausgestrackst, umrunden Pfützen, sondieren die Lage und ziehen sich angewidert zurück. Als ich ihnen heute Nachmittag Salzkartoffelreste brachte, fauchten und gackerten sie mich ungeduldig an. Offenbar waren sie der Meinung, ich könnte mich mal schleunigst beim Wetteramt für Sonnenschein stark machen. In der Voliere schütteln sie ihr nasses Federkleid aus und blicken griesgrämig in das elendige Grau. Kein Wetter zum Eierlegen, sollte man denken, doch heute gab es zwei besonders große Eier.

Heut‘ ist’s besonders öde…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.