Geier-Sturzflug ins Neue Jahr!

Gretes Geier-Sturzflug mit Wingsuit der ganz eigenen Art!

Was gibt es zu sagen, zum neuen Jahr? Meine beiden Hennen scheinen sich nichts draus zu machen. Im Geier-Sturzflug rutschen, nein gleiten sie ins neue Jahr. Die Silvesterböllerei haben sie gut überstanden – zumindest ist ihnen nichts anzumerken. Wie sie sich während des Geknalles gefühlt haben, weiß ich nicht, da aushäusig. Jedenfalls laufen sie munter durchs Gehege als sei nichts geschehen. Zwei Dinge muss ich festhalten. Erstens: sie sind immer noch nicht in der Mauser und zweitens: ihre Jahreseierbilanz fällt besser aus als in meiner Hochrechnung veranschlagt. Vor Weihnachten und an den Weihnachtstagen selbst haben sie jeweils fast täglich ein Ei gelegt. Ihr Beitrag zur Weihnachtsbäckerei war gigantisch! Trotz exzessivem Backen musste ich nicht ein einziges Ei dazu kaufen. Und fürs Frühstücksei am Wochenende hat‘ s auch noch gereicht!

Helgas Geier-Sturzflug – irgendwie steckt da noch ein keiner Weihnachtsengel mit drin….

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.